Sanddorn Wildgehölz

Hippophae rhamnoides

6,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferform:

  • 2917-001
Der Sanddorn ist eine heimische Wildpflanze. Er wächst als sommergrüner, reichverzweigter,... mehr
Produktinformationen "Sanddorn Wildgehölz"

Der Sanddorn ist eine heimische Wildpflanze. Er wächst als sommergrüner, reichverzweigter, dorniger Strauch mit grauer Rinde und erreicht Höhe von bis zu 5 Metern. 

Wie der Name schon sagt, fühlt sich der Sanddorn auf sandigen Boden richtig wohl. Er bevorzugt einen sonnigen Standort.

Die Pflanze blüht zwischen März und Mai. Die Blüten sind unscheinbar, sie erscheinen vor dem Blattaustrieb. Früchte sind eirundlich, orangenrot und werden im Spätherbst geerntet. Der Sanddorn ist zweihäusig. Dies bedeutet, dass die Früchte sich nur an den weiblichen Pflanzen bilden.  Für einen zuverlässigen Ertrag braucht man als Pollenspender eine männliche Pflanze. Die Bestäubung der Blüten erfolgt durch den Wind, sommit können bis zu 5 weibliche Pflanzen bestäubt werden. 

Der Sanddorn wird gerne als Heckenpflanze und Vogelnährgehölz verwendet.




Pflanzendetails
Botanischer Name: Hippophae rhamnoides
Wuchs: ausladend, breitbuschig
Wuchshöhe: 200 - 300 cm
Wuchsbreite: 150 -  300 cm
Blüte: unscheinbar
Blütezeit: März - Mai
Belaubung: kleine, längliche, silbrige Blätter
Standort: sonnig
Boden: völlig anspruchslos, bevorzugt sandigen Boden
Verwendung: Einzelstellung, Gruppenstellungen,  Hecken
Sonstiges: winterhart, schnittverträglich, wind- und industriefest

Weiterführende Links zu "Sanddorn Wildgehölz"
TIPP!
Zuletzt angesehen
PayPal
Vorkasse
Lastschrift
MasterCard
Visa